Autor: kathrinschink

Sterne leuchten … Zeit für Dankbarkeit

Der Kauf des Gebäudeensemles Kirchenplatz 9/Salzstraße 2 ist gelungen. Nach anfänglich 6 Bewohnern leben derzeit 3 Menschen fest hier. Wir haben also Zimmer frei und weitere Ausbaumöglichkeiten. Unsere Gemeinschaft hat weitere 3 Mitglieder, die an anderen Orten leben. Wir danken allen Unterstützern und heißen Interessierte und mitmachwillige Menschen herzlich willkommen.

Unser Seminarraum wird genutzt, das café anders ist inzwischen am Wochenende von Freitag bis Sonntag von 14 – 22 Uhr geöffnet. Wir servieren verschieden Kuchen, Kaffee, Tee und herzhafte Leckereien. Von Montag bis Mittwoch gibt es von 12 – 14 Uhr ein Mittagsgericht.

20181121_ApfelstrudelGenuss4_kl

 

 

 

 

 

Wir bedanken uns bei unseren Gästen für Ihr  Kommen, Ihre Anregungen und Ihre Treue.

 

Freude am Geben durch den Advent

Ramona Becker faltet für Sie nach japanischer Tradition Origami-Sterne aus Papier, die gesundbronnenDorf gemeinnützige Stiftung JuMaRo dankt für Ihre Unterstützung

Hailku_Sternstiftung

 

 

 

Origami-Sterne sind zu jeder Gelegenheit ein wundervolles Geschenk: vielzackig, wie das Leben, farbig oder monochrom. Schenken Sie ein Symbol für Gemeinsamkeit und einen guten Zweck an die Menschen, die Sie schätzen. Der Erlös aus dem Verkauf der Sterne geht an die Stiftung gesundbronnenDORF gemeinnützige Stiftung JuMaRo.

Für Fragen zur Stiftung steht Herr Peter Robotta, der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, mit seinem Team zur Verfügung direkt im café oder telefonisch unter 0172/422 422 4. Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenquittung.

Am 19.12.2018 stellt sich die Stiftung in der Filiale von Alnatura, Friedrichstraße 191, 10117 Berlin, vor – eine Möglichkeit Fragen zu stellen und Rückmeldungen zu erhalten.

Weitere Unterstützer Ramona Becker, Berlin Capital Club

Der nächste Schritt

Der nächste Schritt

Wir möchten unsere Freude teilen: Die gesundbronnenDORF gemeinnützige Stiftung JuMaRo hat den Kaufvertrag für dieses Bauensemble unterzeichnet und  derzeit haben hier 5 Menschen Wohnraum.

Der Veranstaltungsraum ist bereits ein erstes Mal genutzt worden und wird in den kommenden 2 Wochen fertig gestellt.

Für unser café anders laufen die Anträge und, wenn alles genehmigt ist, wird es im April den ersten Kaffee und Snacks aus Eigenherstellung geben.

Die Betreiberin von Veranstaltungsraum, Laden und café anders ist unsere Genossenschaft regibio eGiG, die vorher unter dem Namen Seminarhaus Platz des Friedens eGiG das Seminarhaus am Platz des Friedens 1 in Lübtheen OT Jessenitz-Werk betrieb.

Wir danken all unseren Unterstützerinnen und Unterstützern. Ohne Eure tatkräftige Hilfe hätten Umzug, Renovierung und erste Nutzung deutlich länger gedauert.

Wir freuen uns, mit Euch die nächsten Schritte zu gehen.

Herzlich Willkommen!

Fritz, Jutta, Karin, Kathrin, Matthias, Peter, Sandro, Sascha

Der Kauf des Platz des Friedens 1 in Jessenitz-Werk bei Lübtheen ist nicht gelungen. Diesen Baustein unseres gesundbronnenDORF-Projektes gilt es also woanders zu finden.

Nun aktivieren wir Plan-B und beziehen ein kleineres Objekt direkt im Zentrum der Kleinstadt Lübtheen.

Trotz unserer Trauer verlassen wir den Platz des Friedens mit einem Hochgefühl, da hier bereits ein großes Netzwerk der Ideen und Aktivitäten entstanden ist. Wir erfahren dadurch  unbeschreibliche Unterstützung von den hier ansässigen Menschen.

Im Zentrum von Lübtheen können wir zu den uns bewegenden Themen viel intensiver wirken. Wir werden über Weiteres berichten.

Gesundheitsmesse zur Tag- und Nachtgleiche ’17 …

Gesundheitsmesse zur Tag- und Nachtgleiche ’17 …

… so schnell kann es gehen: Wir haben um Unterstützung gebeten und wir bekommen sie.

Ideen, Zuspruch, praktische Hilfe, Spenden – wir danken allen Unterstützern und möchten mit dieser Gesundheitsmesse unseren Dank ausdrücken. Geplant ist dafür das Wochenende vom          22. – 24.09.2017.

Ohne Kosten für den Stand haben Aussteller aus allen medizinischen Bereichen die Möglichkeit, ihr Können anzubieten und/oder zu präsentieren. Uns ist wichtig, dass wir ein breites Band an Möglichkeiten sichtbar machen können.

Weiterlesen „Gesundheitsmesse zur Tag- und Nachtgleiche ’17 …“

In die Stille gehen, stille gehen …

In die Stille gehen, stille gehen …

… werden bei uns ab dem 13.07.2017 die TeilnehmerInnen der Schweigewochen einer international tätigen Organisation.

Wir freuen uns sehr, dass wir den Rahmen dafür bieten dürfen.

Bis zum 31.07.2017 bleiben daher unsere Tore für Besucher geschlossen und die Aktivitäten unserer Gemeinschaft finden in anderen Räumlichkeiten statt. Auch wir selbst werden nur auf leisen Sohlen und mit stumm geschaltenen Telefonen unterwegs sein. Selbstverständlich rufen wir zurück, sobald dies möglich ist.

Wir wünschen Allen eine feine Zeit.

Herzlichst

PuK

Stille sein
Wenn Seminar sich mit Gemeinschaft verbindet …

Wenn Seminar sich mit Gemeinschaft verbindet …

entsteht Wachstum und liebevolles Miteinander.

Im Seminar zum Thema Geldverständnis und Commende hat Alfred von Euw eindrücklich und in einem Klima der Entschleunigung demonstriert, wie wir Menschen vom inneren Impuls her geben können. Sicherheit und Geborgenheit, die aus einer Gemeinschaft heraus erwachsen, und das Regulativ des Staates bezüglich Transfereinkommen überflüssig machen, rückten so für alle ins Blickfeld. Weiterlesen „Wenn Seminar sich mit Gemeinschaft verbindet …“