Der nächste Schritt

Der nächste Schritt

Wir möchten unsere Freude teilen: Die gesundbronnenDORF gemeinnützige Stiftung JuMaRo hat den Kaufvertrag für dieses Bauensemble unterzeichnet und  derzeit haben hier 5 Menschen Wohnraum.

Der Veranstaltungsraum ist bereits ein erstes Mal genutzt worden und wird in den kommenden 2 Wochen fertig gestellt.

Für unser café anders laufen die Anträge und, wenn alles genehmigt ist, wird es im April den ersten Kaffee und Snacks aus Eigenherstellung geben.

Die Betreiberin von Veranstaltungsraum, Laden und café anders ist unsere Genossenschaft regibio eGiG, die vorher unter dem Namen Seminarhaus Platz des Friedens eGiG das Seminarhaus am Platz des Friedens 1 in Lübtheen OT Jessenitz-Werk betrieb.

Wir danken all unseren Unterstützerinnen und Unterstützern. Ohne Eure tatkräftige Hilfe hätten Umzug, Renovierung und erste Nutzung deutlich länger gedauert.

Wir freuen uns, mit Euch die nächsten Schritte zu gehen.

Herzlich Willkommen!

Fritz, Jutta, Karin, Kathrin, Matthias, Peter, Sandro, Sascha

Der Kauf des Platz des Friedens 1 in Jessenitz-Werk bei Lübtheen ist nicht gelungen. Diesen Baustein unseres gesundbronnenDORF-Projektes gilt es also woanders zu finden.

Nun aktivieren wir Plan-B und beziehen ein kleineres Objekt direkt im Zentrum der Kleinstadt Lübtheen.

Trotz unserer Trauer verlassen wir den Platz des Friedens mit einem Hochgefühl, da hier bereits ein großes Netzwerk der Ideen und Aktivitäten entstanden ist. Wir erfahren dadurch  unbeschreibliche Unterstützung von den hier ansässigen Menschen.

Im Zentrum von Lübtheen können wir zu den uns bewegenden Themen viel intensiver wirken. Wir werden über Weiteres berichten.

Zum Abschied

Das Seminarhaus schließt zum 31.12.2017 seine Türen. Unser Pachtvertrag endet zu diesem Datum und es wird keine Verlängerung geben. Die Eigentümer haben ihre, uns gegenüber abgegebene, Kaufzusage am 30.11.2017 zurückgenommen.

Wir sind darüber sehr traurig, da wir gern für Euch dagewesen sind und an diesem wunderbaren Platz bleiben wollten.

Habt Dank für Euer Vertrauen und die Zeit, die wir mit Euch verbringen durften. Sobald wir wissen, wo es weiter geht, informieren wir Euch.

Wenn Ihr Fragen dazu an uns habt, ruft uns gern an.

Alles Liebe und eine friedvolle Vorweihnachtszeit wünschen

Kathrin und Peter

Gesundheitsmesse zur Tag- und Nachtgleiche ’17 …

Gesundheitsmesse zur Tag- und Nachtgleiche ’17 …

… so schnell kann es gehen: Wir haben um Unterstützung gebeten und wir bekommen sie.

Ideen, Zuspruch, praktische Hilfe, Spenden – wir danken allen Unterstützern und möchten mit dieser Gesundheitsmesse unseren Dank ausdrücken. Geplant ist dafür das Wochenende vom          22. – 24.09.2017.

Ohne Kosten für den Stand haben Aussteller aus allen medizinischen Bereichen die Möglichkeit, ihr Können anzubieten und/oder zu präsentieren. Uns ist wichtig, dass wir ein breites Band an Möglichkeiten sichtbar machen können.

Weiterlesen „Gesundheitsmesse zur Tag- und Nachtgleiche ’17 …“

In die Stille gehen, stille gehen …

In die Stille gehen, stille gehen …

… werden bei uns ab dem 13.07.2017 die TeilnehmerInnen der Schweigewochen einer international tätigen Organisation.

Wir freuen uns sehr, dass wir den Rahmen dafür bieten dürfen.

Bis zum 31.07.2017 bleiben daher unsere Tore für Besucher geschlossen und die Aktivitäten unserer Gemeinschaft finden in anderen Räumlichkeiten statt. Auch wir selbst werden nur auf leisen Sohlen und mit stumm geschaltenen Telefonen unterwegs sein. Selbstverständlich rufen wir zurück, sobald dies möglich ist.

Wir wünschen Allen eine feine Zeit.

Herzlichst

PuK

Stille sein
Wenn Seminar sich mit Gemeinschaft verbindet …

Wenn Seminar sich mit Gemeinschaft verbindet …

entsteht Wachstum und liebevolles Miteinander.

Im Seminar zum Thema Geldverständnis und Commende hat Alfred von Euw eindrücklich und in einem Klima der Entschleunigung demonstriert, wie wir Menschen vom inneren Impuls her geben können. Sicherheit und Geborgenheit, die aus einer Gemeinschaft heraus erwachsen, und das Regulativ des Staates bezüglich Transfereinkommen überflüssig machen, rückten so für alle ins Blickfeld. Weiterlesen „Wenn Seminar sich mit Gemeinschaft verbindet …“

Save the place Platz des Friedens 1 … sichere den Platz

Save the place Platz des Friedens 1 … sichere den Platz

Liebe Leserinnen und Leser, Interessentinnen und Interessenten, liebe Neugierige!

Wir freuen uns, wenn Ihr, wenn Du zu uns findest …
und JETZT mit uns den Platz für unsere, eine neue Gemeinschaft, sicherst. Es gilt, 4,5 h Grundstück mit Gemeinschaftswohnhaus und Seminarhaus zu kaufen!

In das Gemeinschaftswohnhaus bei uns können aktuell maximal 8 neue Gemeinschaftsmitglieder einziehen und Wohnraum jeweils in geräumigen Zimmern von 23,5 qm inkl. DU & WC finden, sowie einen 90 qm großen Gemeinschaftsraum im selben Haus.

Unser Platz liegt mitten in der Natur am eigenen Waldesrand, in traumhaft schöner Umgebung, und unser See bildet ein eigenes Biotop. Hier findest Du viele naturnahe Entfaltungsmöglichkeiten und bist trotzdem in Fahrradentfernung zu einer kleinen, feinen in etwa 5.000 Menschen zählenden Stadt im westlichen Mecklenburg.

Das Seminarhaus Platz des Friedens bietet die Möglichkeit, für unsere Gemeinschaft Einnahmen zu erzielen. Wir freuen uns, wenn Du Dich hier einbringst.

Diese Scholle ist Keimzelle für das größere Gemeinschaftsprojekt gesundbronnenDORF, für das wir die Stiftung gesundbronnenDORF gemeinnützige Stiftung JuMaRo gegründet haben. Diese Stifung wird Eigentümerin der Immobilie sein. Für den Betrieb des Seminarhauses haben wir eine Genossenschaft gegründet.

Melde Dich unter platzdesfriedens1@gmail.com, wenn Du ernsthaft Interesse hast, Dich zu beteiligen:
als Gemeinschaftsmitglied
finanziell als Förderer, Spender oder Genossenschaftsmitglied
Veranstalter von Seminaren

Kurzentschlossene können mit uns das Pfingstfest am Platz des Friedens verbringen. Die offiziellen Übernachtungspreise findest Du auf unserer Website www.platzdesfriedens.de – für ernsthaft interessierte GemeinschaftsMenschen gibt es zu Pfingsten einen feinen Sonderpreis, den Du erfährst, wenn Du uns eine mail schickst – wir haben noch einige Betten frei …

Bitte melde Dich unbedingt an. Du bist herzlich Willkommen!

Peter Robotta & Kathrin Schink
aka PuK
:-)))